Golfplatz Hamburg

Golfplatz Hamburg

Golfplatz

Ein Golfplatz besteht zunächst einmal aus verschiedenen Golfbahnen. Wenn ein Golfer von Löchern oder Loch spricht, meint er in der Regel diese Spielbahnen, an deren Kopfende sich entsptechend eine Fahne in einem Loch als Ziek der Schläge befindet. Auf einem "typischen" Golfplatz gibt es 18 Golflöcher. Das war nicht von Anfang an die Regel. Aus dem 18. Jahrhundert kommt das erste dokumentierte Rundenergebnis mit einer Höhe von von 121 Golfschlägen auf dem damals zweiundzwanzig Golflöcher umfassenden Golfplatz in St. Andrews. Erst einige Jahre später wurde die Zahl der Löcher auf 18 herabgesetzt und als Umfang für einen Golfplatz ins Regelbuch des Golfspiels notiert. Eine halbe Golfrunde hat entsprechend 9 Löcher. Die Anzahl der Golfbahnen eines Golfplatzes oder Golf Resorts ist deswegen zumeist durch 9 dividierbar. Es existieren also Plätze mit 9, 18, 27, 36 usw. Spielbahnen.


Layout eines Golfplatzes

Die Aufteilung der Löchern untereinander und die Reihenfolge wird bezeichnet als Routing des Golfplatzes. Das Layout umschreibt im Gegensatz dazu entweder den inneren Aufbau einer einzelnen Spielbahn oder ganz allgemein die Art und Weise wie der Golfplatz in die Natur eingebettet wurde.


Gewöhnliches versus modernes Routing eines Golfplatzes In der Geschichte wurden Golfplätze so gebaut, dass die ersten 9 Golfbahnen vom Clubhaus weg führten ("out") in der Regel bis zum maximal entfernten Punkt des Golfplatzes. Dort kehrte man um und spielte 9 Bahnen wieder zurück ("in") zum Clubhaus. Die Bezeichnung "out" für die ersten 9 und "in" für die zweiten neun Spielbahnen finden sich noch immer auf im Prinzip jeder Scorekarte einen Golfplatzes.
Heutzutage findet man das Clubhaus oft im Zentrum des Golfplatzes, so dass dort jeweils eine kleine Runde von neun Bahnen beginnen und auch wieder enden kann. So hat man alle 2 Stunden (das ist circa die Spielzeit für 9 Löcher) die Möglichkeit zu entscheiden, ob 9 Golflöcher genug sind, oder ob man weitere 9 Löcher spielen will.


Bestandteile eines Golfplatzes

Eine Golfbahn besteht aus einer Teebox, einem vonm Rough beghrenzten Fairway und einem Grün, auf dem sich das Loch mit der Fahne befindet. Alle 3 Elemente einer Golfbahn müssen verschiedene Eigenschaften aufweisen und verfügen daher meistens aus unterschiedlichen Grassorten und mehr oder weniger Drainage. Die Teebox muss z.B. nach Regengüssen kurzfristig abtrocknen, sehr eben und fest sein, um den Spielern einen stabilen Stand zu ermöglichen. Die Grüns müssen sehr kurz und einheitlich gemäht werden, um ein konstantes Rollen des Golfballes ins Loch zu gewährleisten. Man verwendet dafür spezielle Grasarten, die bei niedriger Schnittlänge (knapp 2 bis 5 mm)sehr dicht zusammenwachsen.

Hinzu kommen als weitere Bestandteile einer Spielbahn Bunker (mit Sand befüllte Vertiefungen), Wasserhindernisse (Tümpel, Wasserläufe) und schließlich das Rough (längeres Gras bis hin zu ungepflegtem Gelände), dass sich auf beiden Seiten des Fairways befindet und hinterm Grün zusammenkommt.

Fast alle Golfplätze sind Bestandteil einer Golfanlage, zu der neben den Golfbahnen auch noch andere Angebote gezählt werden können:
Der Übungsbereich besteht aus der Driving Range (für lange Schläge), dem Chipping oder Pitching Grün (für das Kurzspiel), dem Putting Grün (zum Üben des Einlochens), sowie möglicherweise mehreren lürzeren Übungsbahnen (Kurzplatz), die auch ohne Platzreife genutzt werden können.

Zusätzlich findet man auf einer Golfanlage ein Clubhaus mit Sanitärbereich, Umkleideräumen und dem so genannten 19. Loch, einer Restauration. Auch das Sekretariat und der Pro-Shop (ein kleiner Laden für Golfartikel) befindet sich in der Regel im Clubhaus.


Golfplatz

Ein Golfplatz (engl. Golf Course) besteht zunächst einmal aus verschiedenen Golfbahnen. Wenn ein Golfer von Löchern oder Loch spricht, meint er zumeist diese Golfbahnen, an deren Abschluss sich entsptechend eine Fahne in einem Loch als Ziel der Bemühungen befindet. Auf einem "typischen" Golfplatz gibt es 18 Löcher. Das war in der Vergangenheit auch mal anders. Aus dem 18. Jahrhundert kommt das erste dokumentierte Rundenergebnis mit einem Wert von 121 Schlägen auf dem zu dieser Zeit zweiundzwanzig Löcher umfassenden Golfplatz in St. Andrews. Erst Jahre danach wurde die Anzahl der Löcher auf 18 gesenkt und als Umfang für eine Runde Golf ins Regelbuch des Golfsports notiert. Eine halbierte Golfrunde verläuft über 9 Golflöcher. Die Anzahl der Löcher eines Golfplatzes oder Golf Resorts ist deshalb eigentlich immer durch 9 teilbar. Es gibt also Golfplätze mit 9, 18, 27, 36 usw. Golflöchern.


Golfplatz-Aufbau

Die Anordnung der Bahnen untereinander und die Spielreihenfolge wird bezeichnet als Routing des Golfplatzes. Das Layout beschreibt im Gegensatz dazu entweder den inneren Aufbau eines einzelnen Loches oder allgemein die Form der Einbettung des Golfplatzes in die Landschaft.


Übliches versus modernes Routing eines Golfplatzes Traditionell wurden Golfanlagen so gestaltet, dass die ersten 9 Golflöchern vom Clubhaus weg führten ("out") zumeist bis zum am weitesten entfernten Punkt der Golfanlage. Dort kehrte man um und spielte 9 Bahnen wieder zurück ("in") zum Clubhaus. Die Ausdrücke "out" für die ersten 9 und "in" für die zweiten 9 Löchern finden sich bis heute auf praktisch jeder Scorekarte einen Platzes.
Auf modernen Anlagen befindet sich das Clubhaus oft im Zentrum der Golfanlage, so dass dort jeweils eine Schleife von neun Spielbahnen beginnen und auch wieder enden kann. So hat man alle 2 Stunden (das ist die ungefähre Spielzeit für 9 Golflöcher) die Möglichkeit zu entscheiden, ob 9 Löcher ausreichend sind, oder ob man weitere neun Golflöche spielen will.


Bestandteile eines Golfplatzes

Eine Spielbahn beim Golf besteht aus einer Teebox, dem Fairway und einem Grün, auf dem sich das Loch mit der Fahne befindet. Alle drei Elemente einer Spielbahn müssen unterschiedliche Eigenschaften aufweisen und bestehen deswegen sehr oft aus unterschiedlichen Grassorten und mehr oder weniger Drainage. Der Abschlag sollte z.B. nach Regengüssen schnell abtrocknen, komplett eben und fest sein, um den Golfspielern einen sicheren Stand zu gewährleisten. Die Grüns müssen einheitlich kurz gemäht sein, um ein konstantes Rollen des Balles ins Loch zu gewährleisten. Man verwendet dafür bestimmte Grasarten, die bei geringer Schnittlänge (gut 2 bis 5 Millimeter)sehr eng zusammenwachsen.

Hinzu kommen als weitere Bestandteile einer Golfbahn Bunker (mit Sand befüllte Flächen), Wasserhindernisse (Teiche, Flüsse) und schließlich das Rough (Bereiche mit langen Gräsern), dass sich entlang des Fairways zieht und hinter dem Grün zusammenkommt.

So ziemlich alle Golfplätze sind Bestandteil einer Golfanlage, zu der neben den Spielbahnen auch noch zusätzliche Dinge gezählt werden können:
Der Trainingsbereich besteht aus der Driving Range (für längere Schläge), dem Chipping oder Pitching Grün (für kürzere Schläge), dem Putting Grün (zum Üben der Puttbewegung), sowie möglicherweise mehreren lürzeren Übungsbahnen (Kurzplatz), die auch ohne Platzreife gespielt werden können.

Zusätzlich gibt es auf einer Golfanlage ein Clubhaus mit Sanitärbereich, Umkleidekabinen und dem sog. 19. Loch, einer Restauration. Auch das Sekretariat und der Pro-Shop (ein Raum für Golfartikel) befindet sich normalerweise im Clubhaus.


Golflehrer suchen in Hamburg

Die Möglichkeit an seiner Schwungtechnik beim Golf zu arbeiten bietet sich in Hamburg auf zahllosen Anlagen. Der Stadtstaat im Norden beheimatet eine umfangreiche Zahl an Golfplätzen oder bietet Plätze in kurzer Entfernung.

Im Grunde kann man Unterricht und Golftraining auf so gut wie allen Golfanlagen in Deutschland absolvieren. Es gibt nur ganz wenige Golfanlagen, die über keine eigene Übungsanlage (Range) verfügen. Zudem gibt es Range-Anlagen, die keinen eigenen Golfplatz haben und nur einen Übungsbereich haben. Solche Golfangebote gibt es überwiegend in großen Metropolen, weil eine Range nur wenig Fläche verlangt und dieser ist im Stadtbereich nun einmal selten und äüßerst kostspielig.

Zum Hamburger Golfverband rechnet man auch etliche Golfanlagen, die nicht in den Grenzen des Bundeslandes Hamburg liegen, sondern im Bundesland Schleswig-Holstein betrieben werden. Diese liegen aber alle komplett im Speckgürtel von Hamburg.

Auf den anschließend aufgeführten Golfanlagen existiert wenigstens ein Golflehrer beziehungsweise Pro, bei dem man Schwungunterricht buchen darf. Es fällt aber nicht einfach, für diese Golflehrer eine verlässliche Empfehlung auszusprechen, weil das Vermittelte primär von der PGA-Lehre dominiert ist.


Aufzählung der Golfplätze in und um Hamburg

Sortiert nach Entfernung zur Hamburger Innenstadt:

Golf Lounge
Billwerder Neuer Deich 40, 20539 Hamburg
City Süd(3.6 km vom Zentrum)
nur Driving Range

Golf Team Hamburg
Schnackenburgallee, 22525 Hamburg
Hamburg-Volkspark (6.2 km vom Zentrum)
6-Loch öffentl. Platz

Red Golf Moorfleet e.V.
Vorlandring 16, 22113 Hamburg
(7.7 km vom Zentrum)
9-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 30-35 €

Großflottbeker Tennis-, Hockey- u. Golf-Club e.V.
Otto-Ernst-Straße 32, 22605 Hamburg
(7.7 km vom Zentrum)
6-Loch Platz Mo-Fr - Greenfee: 40-50 €

GolfRange Hamburg-Oststeinbek
Meessen 38, 22113 Oststeinbek
(12 km vom Zentrum)
9-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 31-38 €

Golf-Club Hamburg Wendlohe e.V.
Oldesloer Straße 251, 22457 Hamburg
(12 km vom Zentrum)
27-Loch : A + B + C Platz Mo-Fr - Greenfee: 65-75 €

Golfclub Gut Glinde e.V.
In der Trift 4, 21509 Glinde
(14 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 55-70 €
9-Loch öffentl. Platz Mo-So - Greenfee: 28-35 €

Hamburger Golf-Club e.V. Falkenstein
In de Bargen 59, 22587 Hamburg
Hamburg (15 km vom Zentrum)
18-Loch Falkenstein Platz Mo-Fr - Greenfee: 80 €

Golf & Country Club Treudelberg e.V.
Lemsahler Landstraße 45, Hamburg-Lemsahl
H(15 km vom Zentrum)
27-Loch Platz Mo-Fr - Greenfee: 60-80 €
9-Loch Pitch & Putt Platz (öffentl.) Mo-So - Greenfee: 22-28 €

Land- u. Golf Club Hittfeld e.V.
Am Golfplatz 24, 21218 Seevetal
(18 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 80 €

Golfanlage Gut Wulfsmühle
Mühlenstr. 98, 25499 Tangstedt
(18 km vom Zentrum)
18-Loch Wulfsmühle Platz Mo-So - Greenfee: 60-70 €

Golfpark Weidenhof e.V.
Mühlenstraße 140, 25421 Pinneberg
(19 km vom Zentrum)
18-Loch öffentl. Platz Mo-So - Greenfee: 40-60 €
6-Loch Kurzplatz (öffentl.) Mo-So 15 €

Wentorf-Reinbeker Golf-Club e.V.
Golfstraße 2, 21465 Wentorf/Hamburg
(19 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 60-70 €

Golfclub Hamburg Walddörfer e.V.
Schevenbarg, Ammersbek
(19 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-Fr - Greenfee: 60-70 €

Red Golf Quickborn GmbH & Co. KG
Harksheider Weg 226, 25451 Quickborn
(19 km vom Zentrum)
9-Loch öffentl. Platz Mo-So 30-35 €

Golf Club Hamburg Ahrensburg e.V.
Am Haidschlag 39-45, 22926 Ahrensburg
(20 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-Fr - Greenfee: 65-75 €

Golf-Park Peiner Hof e.V.
Peiner Hag, 25497 Prisdorf
(20 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 49-59 €

Golfclub Hamburg-Holm e.V.
Haverkamp 1, 25488 Holm
(20 km vom Zentrum)
27-Loch Platz A - B oder C-Course Mo-Fr - Greenfee: 60-75 €

Golf-Club An der Pinnau e.V.
Pinneberger Straße 81a, 25451 Quickborn-Renzel
(20 km vom Zentrum)
27-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 60-70 €

Golf- & Country Club am Hockenberg e.V.
Am Hockenberg 100, 21218 Seevetal
(21 km vom Zentrum)
18-Loch Golf & Country Club Am Hockenberg Platz Mo-So - Greenfee: 35-70 €

Golfclub Siek/Ahrensburg
Bültbek 31a, 22962 Siek
(21 km vom Zentrum)
18-Loch A/B öffentl. Platz Mo-So - Greenfee: 40-50 €

Golf Club Gut Immenbeck e.V.
Ardestorfer Weg 1, 21614 Buxtehude
(21 km vom Zentrum)
9-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 38 €

Golfclub Hamburg-Oberalster
Bäckerbarg 10, 22889 Tangstedt
(22 km vom Zentrum)
18-Loch Hamburg-Oberalster Platz im Aufbau

Golf Club Großensee e.V.
Hamburger Straße 29, 22946 Großensee
(23 km vom Zentrum)
18-Loch Hauptplatz Mo-Fr - Greenfee: 50-60 €
9-Loch Kurzplatz (Par 3) (öffentl.) Mo-So 15 €

Golf-Club Escheburg e.V.
Am Soll 3, 21039 Escheburg
(23 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 50-60 €
6-Loch Nordplatz (öffentl.) Mo-So - Greenfee: 15-20 €

Golf-Club Buxtehude
Zum Lehmfeld 1, 21614 Buxtehude
(24 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 50-60 €

Golf-Club Hoisdorf e.V.
Hof Bornbek-Hoisdorf, 22952 Lütjensee
(25 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 50-60 €

Golf-Club Am Sachsenwald e.V.
Am Riesenbett, 21521 Dassendorf
(26 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-Fr - Greenfee: 50-60 €
6-Loch öffentl. Platz Mo-So 12 €

Gut Kaden Golf und Land Club
Kadener Straße 9, 25486 Alveslohe
(26 km vom Zentrum)
27-Loch Course C+B, C+A, A+B Mo-Do - Greenfee: 80 €

Golf-Club Jersbek e.V.
Oberteicher Weg, 22941 Jersbek
(27 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 50-60 €

Golfclub Gut Haseldorf e.V.
Heister Feld 7, 25489 Haselau
(27 km vom Zentrum)
18-Loch Platz Mo-So - Greenfee: 55-65 €

Golf-Club Buchholz-Nordheide e.V.
An der Rehm 25, 21244 Buchholz
(29 km vom Zentrum)
18-Loch GCB Platz Mo-So - Greenfee: 55-65 €

Golf & Country Club Brunstorf
Am Golfplatz, 21524 Brunstorf
(30 km vom Zentrum)
18-Loch Championship-Course Mo-So - Greenfee: 55-65 €
9-Loch Golfplatz Brunstorf Süd (öffentl.) Mo-So - Greenfee: 30-35 €

Gut Waldhof Golf AG
Am Waldhof 3, 24629 Kisdorf (Kisdorferwohld)
Kisdorf (30 km vom Zentrum)
18-Loch Meisterschaftsplatz Mo-Sa - Greenfee: 55-65 €