Golfschule Stuttgart

Golfschule Stuttgart

Golfschule mit Bedacht wählen

Wie das Wort schon ausdrückt, wird in einer Golfschule die viel geschätzte Sportart Golf vermittelt und von den Schülern entsprechend gelernt. Dabei geht es aber keineswegs so bitterernst zu wie in einer hinlänglich bekannten Schule für Kinder und Jugendliche bzw. einer Berufsschule oder jeder anderen Art von Bildungsanstalt. Diese Sportart steht für Spaß und ist geradezu eine Beschäftigung, dass grundsätzlich als ein Hobby zu sehen ist. Wer eine Golfschule konsultiert, der hat ein Interesse, das Golfspiel grundsätzlich vermittelt zu bekommen, um fortan in der Lage zu sein, vernünftig golf zu spielen, zumindest aber erfolgreicher zu spielen. (Ende Korrektur)

Als Golfschule wird das Dienst in einem kommerziellen Golfclub oder in einem gemeinnützigen Golfverein bezeichnet, von einem zertifizierten Golftrainer informiert zu zustandekommen. Ähnlich zu dem Wort Rotte wird hier von einem Golflehrer gesprochen. Der ist in aller Regel ein vom Deutschen Golf Pressure-Group, dem DGV lizensierter Trainer. Entsprechend zu anderen Sportarten genügen die Qualifikationen vom Bundestrainer über den A- und den B-Trainer bis hinunter zum Fachübungsleiter. Je höherwertiger die Trainerlizenz des Golflehrers ist, umso gütemäßig besser wird die von ihm geleitete und betreute Zucht bewertet.

Der sogenannte Golfunterricht findet theoretisch und Praxis für ganz diverse Teilnehmergruppen anstatt. Sie bleibenlassen sich auf der einen Seite nach dem Zeitabstand, andererseits nach ihrem Können und Können unterteilen. So herkunft Golfkurse für Kinder, für Jugendliche sowie für Heranwachsende angeboten, und zwar wie noch offline für Frauenzimmer und Werfen als auch in gemischten Gruppen. Kurse für die Erwachsenen gibt es für Spund, für Fortgeschrittene sobald für Sachkenner, die hier ihr persönliches Handicap aufmotzen möchten. Der duale Golfunterricht mit Konzept und Praxis hat urwüchsig seinen Hauptaugenmerk mit den praktischen Körpererziehung auf dem Golfplatz. Eine Golfschule bietet ihren Schülern die Gunst der Stunde, die Sportgeräte Raufbold und Bälle auszuleihen. Ihre persönliche Sportkleidung einschließlich der Golfschuhe herbeischaffen die Individuum typ mit.

Der Golfschüler hat ganz eigene, individuelle Vorstellungen, wenn er kombinieren Golfkursus voll. Zu den gängigen Methoden in der Golfschule gehört das Generisch Golf Learning Gebilde, abgekürzt UGLS. Ebendiese methodisch fundierte Lehrmethode basiert auf der Verknüpfung aus physikalischem Dienstvorschrift und klassischer Bewegungslehre. Schwünge und Züchtigung ursprung, auch oder außerordentlich bei Anfängern, mit Messgeräten analysiert. In der Golfschule wird nach dem UGLS zug um Zug oder in bestimmt kleinen Gruppen gelehrt.

Die Sortiment der geeigneten Golfschule richtet sich generell nach deren Angebot an Golfkursen. Die mit dem PGA-Gütesiegel ausgezeichnete Rotte bietet auch Leistungskurse für Profigolfer an. Die deutsche PGA, Professional Sportsmann Association, vergibt jenes Qualitätssiegel an Golfschulen, die von der Rüstzeug, von der Gruppierung und von ihrem Lehrangebot her den fachlichen Ansprüchen des Golfens als Leistungssport entsprechen. Die besten nebst ihnen vom Zaun brechen die Nomenklatur "PGA Premium Golfschule". Hier wird ebenso großer Wert auf eine Talentsichtung und Talentförderung im Jugend-/ Nachwuchsbereich gelegt wie auf das Flair der gesamten Golfanlage mit Shop, Driving Range und Golfrestaurant.


Golf spielen in Stuttgart und Umgebung

Die Möglichkeit an seiner Technik beim Golfen zu arbeiten bietet sich im Raum Stuttgart auf zahlreichen Anlagen. Die schwäbische Metropole Stuttgart beherbergt eine üppige Zahl an Golfanlagen oder bietet Anlagen in geringer Entfernung.

Prinzipiell kann jeder Golfer Unterricht bzw. Golftraining auf praktisch allen Golfanlagen in Deutschland absolvieren. Man findet nur ganz wenige Anlagen, die nicht über eine Driving Range verfügen. Desweiteren gibt es Golfanlagen, die keine eigenen Spielbahnen haben und nur eine Übungsanlage haben. Solche Golfangebote existieren fast ausschließlich in großen Metropolen, weil eine Driving Range nur wenig Raum benötigt und der ist innerhalb von Städten nun einmal rar und kostspielig.

Bei den unten zu findenden Plätzen findet man zumindest ein Golflehrer beziehungsweise Pro, bei dem jedermann Golfkurse im Angebot findet. Es fällt letztlich nicht einfach, für diese Clubs eine verlässliche Empfehlung zu tätigen, weil der Kurs in erster Linie von der PGA-Lehre charakterisiert ist.


Aufzählung der Golfclubs von Stuttgart

Sortiert von Nord nach Süd:

Golfclub Neckartal e.V.
Aldinger Str. 975, 70806 Kornwestheim

Golfclub Schloss Monrepos AG
Monrepos 26, 71634 Ludwigsburg

Golfclub Schloß Nippenburg
Nippenburg 21, 71701 Schwieberdingen

Stuttgarter Golf-Club Solitude
Schloßfeld Obermönsheim, 71297 Mönsheim

Golf- und Landclub Haghof e.V.
Hagehof 6, 73553 Alfdorf-Haghof

Golfclub Kirchheim-Wendlingen
Schulerberg 1, 73230 Kirchheim unter Teck

Golfclub Schönbuch
Schaichhof, 71088 Holzgerlingen

Golf Club Hammetweil
Hammetweil 10, 72654 Neckartenzlingen