Golftraining Hannover

Golftraining Hannover

Ein häufiges Golftraining optimiert den Score

Ein effektives Golftraining hat als Merkmal, dass es die völlige Bandbreite der auf dem Golfplatz benötigten Schläge abdeckt. Selbstverständlich macht es den zahlreichsten Golfspielern mehr Spaß, auf der Range mit den Hölzern oder einem langen Eisen die Bälle 200 Meter und weiter zu schlagen. Ein besseres Spelergebnis auf dem Golfplatz folgt aber in aller Regel aus dem Können rund um das und auf dem Grün - also vor allem bei Bunkerschlägen, dem Chippen, beim Pitchen sowie dem Putten. Ergo damit bei den Golfschlägen, die beim Golftraining häufig ein wenig zu gering beachtet werden.

In der Regel empfiehlt es sich, wenigstens hin und wieder auch mal mit einem professionellen Trainer zu arbeiten. Er erkennt schnell, wo kleine Schwungmängel existieren und woran beim Golftraining kräftiger gearbeitet werden sollte. Außerdem achtet ein guter Pro darauf, dass nicht zu einseitig geübt wird. Die finanzielle Investition in einen Trainer zahlt sich also meist auf dem Platz aus.

Im Anschluss an die üblichen Aufwärmübungen kann ein sinnvolles Golftraining mit den ersten Golfschlägen auf der Drivingrange beginnen. Am Anfang empfiehlt man allgemein mehrere Luftschwünge ohne Ball, um eine Idee für den Bewegungsablauf zu erlangen und den Körper zusehendst auf Betriebstemperatur zu bringen. Danach sollte man mit einem Pitching Wedge die ersten richtigen Golfschwünge ausführen. Nach in etwa 6-10 Schlägen darf der Schüler zum nächstlängeren Schläger greifen bis man endlich beim Driver angelangt ist. Zum jeweils nächsten Schläger darf man aber immer nur dann wechseln, sofern sich die letzten Schläge als zufriedenstellend gezeigt haben.

Zu einem erfolgreichen Golftraining unternimmt man aber außerdem die sogenannten kurzen Schläge, die jeweils kurz vor und auf dem Grün zu den Schlägen zählen, die den Score ausmachen. Hierfür startet man idealerweise mit Pitches, also Golfschlägen, die von ungefähr 20 bis 70 Metern zur Fahne gespielt werden. Hilfreich ist es hierbei, die Distanzen und Lagen des Balles zu verändern, um später beim Turnier für jeden Fall die richtige Antwort zu haben. Wichtigstes Ziel muss es immer sein, den Golfball auf das Grün zu bekommen. Jeder Schlag, bei dem der Ball auf dem Grün landet, ist ein wunderbarer Golfschlag, selbst wenn der Ball nicht unmittelbar neben der Fahne zum Liegen kommt.

Lsufen die Pitchschläge, dann kann man beim Golftraining zum Chippen wechseln. Auch bei diesem Teil des Trainings ist wichtig, die Ausgangssituationen zu wechseln. Zuerst helfen einige Chips aus ein paar Metern Entfernung vom Grün, hinterher sollte man dann Chippen direkt am Grünrand.

Von großer Bedeutung sind vor allem auch Schläge aus dem Sandhindernis: Auch im Sandhindernis sollte man unterschiedliche Situationen trainieren - bergab- und Bergauslagen. Ein paar Bälle sollte man auch in den Sand bohren, um ein Gespür für diese komplizierten Schläge zu erhalten.

Manche Golfer haben eine erhebliche Aversion gegen das Putt-Training. Dabei kann man sich mit einem schlechten Putten seine Golfrunde extremer ruinieren als mit jedem sonstigen Schlag. Natürlich auch beim Putt-Training sollte man den Fokus darauf legen, Distanzen und Richtungen permanent zu veränderen. Man übt beim Putt-Training sowohl bergab wie auch bergauf, um ein Gespür für die Geschwindigkeit zu bekommen. Eine gute Trainingsmaßnahme ist es vor allem, mit einigen Tees einen Kreis um ein Loch zu markieren - zum Beispiel in einem oder gar drei Meter Radius. Jetzt startet man, von jedem einzelnen Tee einen Golfball zu putten. Verpasst man einmal das Loch, muss man die Runde wieder von vorne beginnen, bis man eine Runde fehlerfrei absolviert hat. Im Anschluß kann man die Trainingsübung noch einmal machen bzw. die Distanz verändern. Hilfreich ist auch, einen ergänzenden größeren Kreis mit Tees zu markieren, um durch die Zwischenräume des ersten Kreises aus größerer Distanz den Ball zu spielen. Dadurch muss man sich auch jedes mal auf eine unterschiedlich lange Distanz einstellen.

Und auch beim Kurzspiel-Training gilt: Wenn nichts gelingen will, und sich die Golfschläge trotz größter Anstrengung nicht wie gewollt verbessern lassen, dann sollte man einen Golflehrer einplanen. Ein nicht optimales Golftraining schadet letztlich mehr, als es nutzt. Ein Golfer, der, dagegen gut und immer wieder trainiert, sollte ganz sicher auf dem Golfplatz sichtbar Fortschritte verbuchen und bessere Runden erreichen.


Golf spielen in und um Hannover

Die Möglichkeit an seinem Golfschwung zu pfeilen bekommt man in und um Hannover auf etlichen Anlagen. Die beliebte Großstadt im Herzen von Niedersachsen verfügt über eine stattliche Liste an Golfplätzen oder bietet Anlagen in geringer Entfernung.

Im Prinzip kann man Golfstunden und Golftraining auf so gut wie allen Golfanlagen in Deutschland buchen. Man findet nur ganz wenige Golfanlagen, die nicht über eine Übungsanlage (Range) verfügen. Außerdem gibt es Anlagen, die keine eigenen Spielbahnen haben und nur eine Übungsanlage zur Verfügung stellen. Diese Einrichtungen gibt es überwiegend in Großstädten, weil eine Driving Range nicht viel Platz verlangt und der ist im Stadtbereich nun einmal selten und teuer.

Bei diesen aufsummierten Golfplätzen findet man mindestens 1 Golflehrer bzw. Golf-Professional, bei dem jeder Schwungunterricht nehmen kann. Es fällt aber nicht leicht, hierbei eine klare Empfehlung auszusprechen, weil der Golfunterricht zumeist von der PGA-Lehre dominiert ist.


Auflistung der Hannoveraner Golfclubs

Sortiert nach Beliebtheit:

GC Gleidingen
Am Golfplatz 1, 30880 Laatzen/Gleidingen

GC Herzogstadt Celle
Beukenbusch 1, 29229 Celle-Garssen

GC Hardenberg
Gut Levershausen, 37154 Northeim

Golfpark Steinhuder Meer
Vor der Mühle 20, 31535 Neustadt

GC Am Harrl
Am Bruch 16, 31707 Bad Eilsen/Bückeburg-OT Luhden

Rethmar Golf
Seufzerallee 10, 31319 Sehnde-Rethmar

GC Burgwedel
Wettmarer Straße 13, 30938 Burgwedel-Engensen

GC Peine-Edemissen
Dahlkampsweg 2, 31234 Edemissen

GC Schaumburg
Röserheide 2, 31683 Obernkirchen

GC am Deister
Am Osterberg 2, 31848 Bad Münder

GC Hannover
Am Blauen See 120, 30823 Garbsen

GC Bad Salzdetfurth-Hildesheim
Dr.-Jochen-Schneider-Weg 1, 31162 Bad Salzdetfurth-Wesseln

Hamelner GC Schloss Schwöbber
Schwöbber 8, 31855 Aerzen

GC Sieben-Berge Rheden
Schlossstraße 1a, 31039 Rheden

GC Isernhagen
Gut Lohne 22, 30916 Isernhagen