Golfakademie Niedersachsen

Golfakademie Niedersachsen

Die Wahl einer Golfakademie

Im Verlauf der Jahre hat sich das Golfspiel zu einer attraktiven Breitensportart entwickelt, die laufend mehr Bürger für sich entdecken. Wer diesen Sport noch nicht ausübt, wird an einer gekonnten Anleitung in den Golfsport ein besonderes Interesse haben. In diesem Fall existiert die Wahl zwischen einer Golfschule und einer speziellen Golfakademie. Bei diesen Institutionen sind augenscheinlich diverse Faktoren zu bewerten.

Unterricht an einer Golfakademie

Mit Hilfe von Stunden an der Schule erlernen Sie die Schwungtechniken in verschiedenen Ausprägungen und in etlichen Kursen. Hierfür werden die mannigfaltigen Ausprägungen an Golfstunden offeriert. Jeder Golfspieler soll seinen idealen Kurs entdecken. Man differenziert zwischen Kursen wie Schnupperkursen, Privatstunden, Gruppenunterricht und der Platzreife. Nicht in allen Fällen geht der Unterricht in Hinblick auf spezieller Kurse wie beispielsweise der Platzreife allerdings soweit wie Stunden an einer Golfakademie. Denn an einer Golfakademie gibt es mehr Lehrer, mehr verschiedene Kurse und oftmals auch einen tauglicheren und intensiveren Unterricht.

Golfunterricht an einer Golfakademie

Eine Golfschule gibt es öfter als eine Golfakademie. In den Golfschulen der Golfeinrichtungen wirken meist nicht sehr viele Golf-Pros. Auch das Angebot ist geringer, weil es eine niedrigere Nachfrage danach gibt. An einer Golfakademie bekommen Sie einen sehr weitergehenderen Unterricht. Hier wird der Unterricht des Öfteren in Wochen- als auch in Wochendveranstaltungen offeriert. Dabei ist zunächst generell eine Abgrenzung der Kurse nach Neu-Golfer und fortgeschrittenenen Spielern üblich. Speziell diese Kurse werden bei einer Golfakademie veranstaltet:
  • Schnupperkurse
  • Anfängerkurse
  • DGV Platzreife
  • Golfkurse zur Verbesserung des Handicaps
  • Schläge aus Speziallagen
  • Turniervorbereitungskurse
  • Kurzes Spiel
  • Driver-Golfkurse
  • Eisenschläge
  • Bunkerschläge
  • Pichting & Chipping
  • Putten

Das optimierte Kursangebot an der guten Golfakademie

Je nach Gestaltung der Akademie geht das Angebot gegenüber einem einfachen Golflehrer erheblich weiter. So strahlt eine Golfakademie mit einem umfänglichen Trainingsangebot. Neben einem breiten Fächer an Kursen zu jeglicher Ausprägung von Golfschlag kommen dann erweiternde Unterrichtsstoffe dazu. Dies können z.B. Fitnesstraining, Ernährungsberatung, Schlägerfitting sowie Mentalunterricht sein.

Golfturniere von einer Golfakademie

Einige Golfakademien bieten für ihre Golfschüler und Gäste besondere Eventtage an. Bei Vorträgen, Gruppenunterricht und der Möglichkeit Golfausrüstung auszuprobieren. Von Fall zu Fall wird an diesen Tagen auch ein Turnier veranstaltet, um Beginnern zu ermöglichen von versierteren Golfern sich etwas abzuschauen.

Schlussbetrachtung

Es kommt grundsätzlich auf die Entschiedenheit an, mit der ein Golfspieler seinem Freizeitvergnügen nachgehen will. Als besonders effektiv erweist sich das Lernen an einer Golfakademie, da Golfern dort eine Zahl von Extra-Leistungen angeboten wird, die eine kleine Golfschule oder ein allein arbeitender Golftrainer nicht anbieten kann.


Golfunterricht in Niedersachsen und Bremen

Die Möglichkeit an seiner Technik beim Golfen zu arbeiten bekommt man in Bremen und Niedersachsen auf zahllosen Golfanlagen. Das Flächenland im Norden sowie das umschlungene Bremen beheimaten eine nicht geringe Anzahl an Plätze.

Grundsätzlich kann man Golfstunden und Golftraining auf den allermeisten Golfanlagen in Deutschland absolvieren. Man findet nur ganz wenige Golfanlagen, die nicht über eine Driving Range verfügen. Desweiteren gibt es Anlagen, die keinen eigenen Platz haben und nur eine Übungsanlage zur Verfügung stellen. Diese Einrichtungen gibt es fast ausschließlich in großen Metropolen, weil eine Range nicht viel Platz benötigt und der ist in Städten bekanntlich selten und teuer.

Niedersachsen wird begünstigt von der Tatsache, dass gleich drei sehr große Städte in oder an der Grenze des Bundeslandes mit Golfplätzen zu versorgen sind. Fernab der Großstädte gibt es deutlich weniger Plätze.

Auf den anschließend genannten Golfplätzen arbeitet mindestens 1 Golflehrer bzw. Pro, bei dem jeder Golfunterricht im Angebot findet. Es fällt letztlich nicht leicht, für diese Golflehrer eine verlässliche Empfehlung zu geben, weil das Gezeigte primär von der PGA-Schule dominiert ist.


Aufzählung der Golfplätze in Niedersachen

Sortiert nach Beliebtheit:

Hamburger LGC Hittfeld
Am Golfplatz 24, 21218 Seevetal

Artland GC
Zum Golfplatz 23, 49577 Ankum

GC Ostfriesland
Fliederstraße 5, 26639 Wiesmoor-Hinrichsfehn

GC Gleidingen
Am Golfplatz 1, 30880 Laatzen/Gleidingen

GC Wilhelmshaven-Friesland
Mennhausen 5, 26419 Schortens/Accum

GCC am Hockenberg
Am Hockenberg 100, D-21218 Seevetal

GC Insel Langeoog
Flughafenstraße 2, 26465 Langeoog

GC Herzogstadt Celle
Beukenbusch 1, 29229 Celle-Garssen

GC Emstal
Beversundern 3, 49808 Lingen-Altenlingen

Golfanlage Green Eagle
Radbrucher Straße 200, 21423 Winsen/Luhe

GC Hardenberg
Gut Levershausen, 37154 Northeim

Castanea Resort Adendorf
Moorchaussee 3, 21365 Adendorf

Golfpark Steinhuder Meer
Vor der Mühle 20, 31535 Neustadt

GC Thülsfelder Talsperre
Mühlenweg 9, 49696 Molbergen OT Resthausen

GC Wümme
Hof Emmen/Westerholz, 27383 Scheeßel-Westerholz

GC Königshof Sittensen
Alpershausener Weg 60, 27419 Sittensen

GC Am Harrl
Am Bruch 16, 31707 Bad Eilsen/Bückeburg-OT Luhden

GC St. Dionys
Widukindweg, 21357 St. Dionys